Das Sommersemester steht vor der Tür, für viele heißt es wieder, studieren ja, aber wie? Studieninteressierte haben häufig die Qual der Wahl, denn auch wenn die Entscheidung für ein Studium gefallen ist, heißt das noch lange nicht, dass alle Fragen geklärt sind. Für Studenten und solche die es werden wollen, bieten sich verschiedenste Möglichkeiten zum Studieren. Und wie nicht anders zu erwarten haben diese alle ihre Vor- und Nachteile. Während Schulabgänger mit Abitur oder Fachhochschulreife in der Regel vor der Wahl zwischen Vollzeitstudium und einem dualen Studium stehen, reihen sich bei junge Menschen mit bereits absolvierter Ausbildung auch noch Abend- und Fernstudium in die Auswahl möglicher Alternativen für die Weiterbildung. Gar nicht mal so einfach da eine Entscheidung zu treffen.

Hilfe bei der Entscheidung der Studienwahl

Wir möchten Unentschlossenen in den kommenden Tagen über die Merkmale der einzelnen Studienformen informieren, euch die Vorzüge und Schattenseiten der einzelnen Möglichkeiten zum Studieren aufzeigen und damit jeden der auf der Suche ist, dabei helfen das Beste für sich und seine weitere Laufbahn zu finden. Häufig fällt die Entscheidung ja viel leichter, sobald man die Facts vor Augen hat.

Also schaut die nächsten Tage wieder rein.

Teil 1: Das Vollzeitstudium

Teil 2: Duales Studium

Teil 3: Fernstudium

VN:F [1.9.22_1171]
Jetzt diesen Artikel bewerten:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.